Gamescom 2016 – Bundesprüfstelle

Gamescom 2016 – Bundesprüfstelle

Etwas zum lachen gab es natürlich auch.
Die Bundesprüfstelle war sichtlich einer der unbeliebtesten Messestände und das nicht nur im Job & Career Bereich.

Am letzten Tag nahm ich dann meine letzte Kraft und bemühte mich an ihren Stand.
Die Damen waren sichtlich überrascht das ich auf sie zu ging.
Natürlich habe ich gleich das Thema Nummer Eins angesprochen, die Indexierung & Zensierung.

Man verwies mich bei der Zensierung erstmal zu dem Gesetz, das in Deutschland ja gar nichts zensiert wird.
Und das die „Geschnittenen“ Fassungen immer nur auf freiwilliger Basis der Entwickler unternommen werden.
Man schob auch immer wieder alles zu der USK/FSK Prüfstelle, aber schlussendlich ist die Bundesprüfstelle für die Indexierung zuständig.

Man merkt, es ist eine Behörde die alles schönigt.

Als Dank für das Gespräch bekam ich einen USB Stick.
Die spannende Frage bleibt, ist das ein BAD-USB powered by BND?

Update: Auf der Gamescom 2017 hat mich die Bundesprüfstelle dann doch richtig aufgeklärt.