Unterschied zwischen FAIR und FULL Flatrates

Unterschied zwischen FAIR und FULL Flatrates

Im Ebesucher Forum wird derzeit eine interessante Diskussion über Hosting/Server Anbieter geführt.

Nun kam auch zu Wort das man bei diversen Anbietern darauf achten soll ob man eine Fair oder Full Flatrate hat.
So muss man ja seit einiger Zeit nicht nur auf begrenzten Traffic achten sondern auch auf Drosselung.
Hier ist der Unterschied ziemlich klar, begrenzt Traffic, was darüber ist kostet pro Gbit/Tbit.
Bei der Drosselung wir die Leitung minimiert auf ein „annehmbares“ Minimum, meist unter dem Vorwand andere User nicht zu benachteiligen, oftmals jedoch um einfach nur mehr Geld herauszuholen.
Aus Wirtschaftlicher Ebene her auch verständlich.

Fair-Flat

Eine Fair-Flat oder auch „Best Effort“ genannte Flatrate ist die mit Drosselung, so kann trotz hoch dedizierten performanten Premium-Backbone dennoch die Leistung begrenzt sein.
Manche Anbieter wie Webtropia haben hier ein Limit von 10.000 GB bis 20.000 GB … gut hier muss man sagen, geht es schon um Video Streaming oder Downloadportale um an solche Limits zu kommen mit diesen Servern.
Viele Anbieter lassen alles Unlimitiert sobald die ordentliche Servergröße erreicht ist.
In diesem Beispiel wird dann die eigentliche Leitung von 100Mbit auf 10Mbit reduziert und jeder weitere TB den man mit FULL Speed möchte kostet 10€.

Full Flatrate

Full Flatrate wie auch in manchen Fällen „Unmetered genannt, ist ohne jegliche Begrenzung der Geschwindigkeit, jedoch kann hier immer noch ein Traffic Limit sein.