Täglich automatisch Sicherheitsupdates laden

Täglich automatisch Sicherheitsupdates laden

Dies ist nur eine zusätzliche Hilfe und befreit nicht von Wartungsarbeiten!

Oftmals müssen sich Admins um viele Server kümmern, einige haben das Glück nur einen zu haben.
Leider müssen diese eigentlich täglich gepflegt werden, gerade Sicherheitsupdates, Notfix und Notpatches sollten sofort geupdatet werden.
Ab und zu bekommt man dies nicht mit oder ist ggfs. durch Umstände verhindert.
DPKG hat eine Funktion, diese Paket Updates automatisch zu aktualisieren.
Um das Paket unattended-upgrades zu aktivieren:

dpkg-reconfigure unattended-upgrades

Nun müssen wir die Datei 50unattended-upgrades unter /etc/apt/apt.conf.d editieren:

Unattended-Upgrade::Allowed-Origins {  
"${distro_id}:${distro_codename}-   security";  
// "${distro_id}:${distro_codename}-     updates";  
// "${distro_id}:${distro_codename}-   proposed";  
// "${distro_id}:${distro_codename}-   backports"; 
}

Sowohl Debian wie alle Ubuntu Artigen Systeme kommen mit den Variablen klar.
Security, Updates, Proposed und Backports sollten eig. klar sein.
Für die anderen Updates, einfach auskommentieren.

Das ändert jedoch nichts daran, das man selbst ab und zu schauen sollte was Sache ist, es können immer Fehler passieren und manche Dinge wie ein Distribution’s Upgrade werden nicht gemacht.
Eine weitere Zeile ist wichtig für Benachrichtigungen bei Fehlschlägen oder anderen Verhinderungen der Updates. (Auch für erfolgreiche)

//Unattended-Upgrade::Mail "[email protected]";

Hoffe damit konnte ich helfen. :)
Übrigens, Plesk macht das automatisch.