Steamspiele Server

Steamspiele Server

Hätte ich früher gewusst das es so trivial ist, hätte ich es früher gemacht. :-D

Und zwar geht es darum einen eigenen Dedicated Server zu erstellen.
Grund vorraussetzung ist das, wen man nach meinem Tutorial vorgeht, diese Dinge vorher installiert hat.
[sourcecode lang=“bash“]
sudo apt-get install screen
sudo apt-get install uncompress
[/sourcecode]

Zur Installation …

Die Installation von Steam ist recht simpel, benötigt nur ein wenig Internet und wenige Bash Kenntnisse.

[sourcecode lang=“bash“]
#User adden (adduser/useradd nicht verwechseln)
adduser valve
#Als Valve einloggen
su valve
# Ins Home Verzeichnis springen
cd
#Nun holen wir den Steamupdater
wget http://storefront.steampowered.com/download/hldsupdatetool.bin
#Machen diesen Ausführbar…
chmod u+x hldsupdatetool.bin
#Nun ausführen
./hldsupdatetool.bin
[/sourcecode]

Nun kommen wir zum Spiel …. da Steam leider nur diese Spiele auflistet, zeige ich auch nur diese. -> Hier

Zum Spiel

  • ** ‚game‘ options for Source DS Install:
    • "ageofchivalry" – Counter-Strike Source
    • "alienswarm" – Counter-Strike Source
    • "diprip" – Counter-Strike Source
    • "dystopia" – Counter-Strike Source
    • "episode1" – Counter-Strike Source
    • "esmod" – Counter-Strike Source
    • "garrysmod" – Counter-Strike Source
    • "garrysmodbeta" – Counter-Strike Source
    • "insurgency" – Counter-Strike Source
    • "l4d_full" – Counter-Strike Source
    • "left4dead" – Counter-Strike Source
    • "left4dead2" – Counter-Strike Source
    • "left4dead2_demo" – Counter-Strike Source
    • "orangebox" – Counter-Strike Source
    • "pvkii" – Counter-Strike Source
    • "smashball" – Counter-Strike Source
    • "synergy" – Counter-Strike Source
    • "zps" – Counter-Strike Source
  • ** ‚game‘ options for HL1 DS Install:
    • "dmc" – Counter-Strike Source
    • "gearbox" – Counter-Strike Source
    • "ricochet" – Counter-Strike Source
    • "tfc" – Counter-Strike Source
    • "valve" – Counter-Strike Source
  • ** ‚game‘ options for Third-Party game servers:
    • ageofchivalry – Red Orchestra
    • aliensvspredator – The Ship
    • americasarmy3 – Sin Episodes
    • brink – Dark Messiah
    • darkmessiah – Garry’s Mod
    • darkesthour – Garry’s Mod
    • defencealliance2 – Garry’s Mod
    • dinodday – Garry’s Mod
    • diprip – Garry’s Mod
    • dystopia – Garry’s Mod
    • esmod – Garry’s Mod
    • garrysmod – Garry’s Mod
    • garrysmodbeta – Garry’s Mod
    • hauntedhellsreach – Garry’s Mod
    • homefront – Garry’s Mod
    • homefrontjpn – Garry’s Mod
    • insurgency – Garry’s Mod
    • killingfloor – Garry’s Mod
    • killingfloor_beta – Garry’s Mod
    • marenostrum – Garry’s Mod
    • modernwarfare3 – Garry’s Mod
    • mondaynightcombat – Garry’s Mod
    • nexuiz – Garry’s Mod
    • pvkii – Garry’s Mod
    • redorchestra – Garry’s Mod
    • redorchestra2 – Garry’s Mod
    • redorchestra_beta – Garry’s Mod
    • serioussam3 – Garry’s Mod
    • serioussam3-deprecated – Garry’s Mod
    • serioussamhdse – Garry’s Mod
    • ship – Garry’s Mod
    • sin – Garry’s Mod
    • smashball – Garry’s Mod
    • sniperelitev2 – Garry’s Mod
    • synergy – Garry’s Mod
    • tshb – Garry’s Mod
    • zps – Garry’s Mod

Das ist nur ein Teil der Spiele…..
In diesem Beispiel nehmen wir Team Fortress 2.
[sourcecode lang=“bash“]
#den Ordner für das jeweilige Spiel, hier Team Fortress 2 erstellen
mkdir tf

# Nun Updaten wir das Spiel(-game)Team Fortress 2(ts) und entpacken es in den Ordner(-dir) ts
./steam -command update -game ts -dir /home/valve/ts

#Nun starten wir das Spiel, sofort mit Screen damit wir nicht vom Terminal abhängig sind.
screen -A -m -d -S ts ./hlds_run -game ts +maxplayers 12 +map de_dust2 +port 27015

#Den Screen erreichen wir, um z.B. den Server-Status einzusehen, mittels
screen -r ts
[/sourcecode]

Möchte man den Screen wieder verlassen, drückt man CTRL+A und danach D

Man sollte nun zum Server connecten können.

Da alle Spiele gleich aufgebaut sind, braucht man nur die jeweiligen Namen,Ports und Limits anpassen.
Die relevanten Konfigurations-Dateien liegen im Verzeichnis /home/valve/$SPIEL/ und nennen sich wie folgt:

server.cfg – das Herz des Servers. Hier werden die einzelnen cvars festgelegt. Konfigurationsgenerator
mapcycle.txt – Hier legt man fest, in welcher Reihenfolge die Maps geladen werden.
motd.txt – In dieser Datei kann man die Begrüßungsnachricht reinschreiben. HTML ist zulässig.