Google und Stalking

Google und Stalking

So eben habe ich ja nach NIN gegooglet.
Schöne Features sind ja unter anderem ähnliche Suchen, das heist bei Interpreten werden ähnliche Interpreten gesucht aus dem selben Segment etc. und bei Schauspielern das selbe Schema etc.
Sehr toll ist auch der TournePlan von Interpreten, doch hier fiel mir das „Stalking“ von Google mal wieder auf.
Bildschirmfoto vom 2014-03-24 21:29:17

Wie man hier sehen kann, steht bei Zürich, „In Ihrer Nähe„.
Das ist wirklich noch erreichbar und das nächstgelegene Konzert.
Hier merkt man sehr schön, wie sehr sich Google wieder alles merkt und notiert, denn es gibt hier bei mehrere Aspekte.
Einmal gibt es das GPS in meinem Handy, jedoch habe ich dies nicht benutzt.
Dann gibt es noch einmal die IP Location und diverse Erkennungsdienste sowie die eigentlichen Suchen nach Orten.
Das ganze wird auch noch mit den Verlaufsposition abgeglichen und gespeichert.
So kann man ja grob sehen wie das ganze funktioniert.

Simples Beispiel, gebt eine Suche bei euch Zuhause im ANONYMEN Tab eures Browsers aus.
Gebt „Pizzeria“ ein.
Schaut euch die Suchergebnisse an, danach einfach noch einmal dasselbe Probieren, jedoch jetzt mit einer VPN.
KEIN PROXY, sondern VPN.

Hier meine Vergleiche.
Bildschirmfoto vom 2014-03-24 22:20:32

Lieder klappt meine VPN gerade nicht.. mach ich nachträglich.